Zur Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb. Zurück zu den Stadtführungen.
Cafés am Marktplatz in Bremen

Essen und Trinken im Herzen Bremens – Cafés und Restaurants am Marktplatz

Wen beim Anblick der prachtvollen Gebäude am Bremer Marktplatz der Hunger überkommt, kann sich direkt setzen: Der Platz ist gesäumt von Gastronomie. Und wer ein paar Schritte weiter gehen mag, hat die ganze Welt auf dem Teller.

Klar, die Kulisse des Bremer Marktplatzes muss man auf sich wirken lassen. Das geht ausgezeichnet bei einem Stück Stachelbeerbaiser-Torte, dem absoluten Klassiker von der traditionsreichen Konditorei Stecker oder beim leckeren Eis vom Kaffeehaus Classico. Herzhafter geht es zu in Beck’s Bistro bei Flammkuchen, Pizza und Pasta und dem legendären Matjes oder nebenan im John Benton bei Steaks und Spareribs. Wie die aufgezählten bietet auch das im Gewölbe unter dem Schütting ansässige Feines 1783 im Sommer einen Außenbereich zwischen den historischen Gebäuden.
Apropos Gewölbe: Ein Besuch des Bremer Ratskellers unter dem Weltkultuerbe Rathaus ist für mindestens einen der ausgesuchten Weine natürlich geradezu Pflicht! In zweiter Reihe, aber nicht minder beliebt ist der gemütlichen Kleine Ratskeller mit dem berühmten Knipp in entspannter Atmosphäre.

Dazwischen liegt das Schüttinger, eine Gasthausbrauerei mit langen Tischen, an denen Bier und Deftiges serviert wird und wer einige Meter in die Böttcherstraße hinein schlendert, findet in der Ständigen Vertretung neben Kölsch bremische und rheinische Speisen. Im Spitzen Gebel gibt’s nichts zu essen, dafür aber den berühmten „Schluck aus der Lampe“. Feiner geht es zu im Weinkontor St.Petrus in der Böttcherstraße und in Spitz Weinbar by Topaz in der Langenstraße. In letzterer finden sich auch das Jackie Su, das in moderner Atmosphäre asiatische Street-Kitchen auftischt und das authentische Pochana Thai. Nur wenige Schritte entfernt am Liebfrauenkirchhof liegt das Café & Bar Celona mit Tapas und das Q1, das internationale Moderne serviert. Im ehemaligen Katharinenkloster findet sich das Soulm8, in dem asiatische Kleinigkeiten serviert werden.
Köstlichkeiten aus aller Welt bietet auch die Markthalle Acht am Domshof, in der diverse Anbieter live kochen, während es sich die Gäste an riesigen Tischen gemütlich machen. Und dann wären da natürlich noch die beiden Bremer Bratwurst-Imperien mit ihren Wurstständen am Liebfrauenkirchhof – in Bremen eine Standardfrage: Stockhinger oder Kiefert?