Zur Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb. Zurück zu den Stadtführungen.

Das Aalto Hochhaus – ein Hoch auf den Feierabend!

Ein Hochhaus mit einem Grundriss, wie zwei nebeneinander gelegte Hände. Die Wohnungen wie ausgestreckte Finger, jeder anders als die anderen und alle in Richtung Feierbandsonne weisend. Individueller ging es nicht!

Weiterlesen

Die Mühle am Wall – das heimliche Wahrzeichen Bremens

Tausende Menschen laufen Tag für Tag vom Bremer Hauptbahnhof in die Altstadt. Eine Bahnhofsvorstadt wie jede andere, bis sich rechterhand ein überraschendes Bild bietet: ein sanft geschwungener Hügel, ein Blütenmeer und mittendrin eine alte Windmühle.

Weiterlesen

Das Café Sand – Sandstrand im Herzen Bremens

Fähre fahren, im Strandkorb sitzen und die Zehen im Sand vergraben: ein Ausflug zum Café Sand auf der Weserinsel in Bremen bietet echtes Urlaubsfeeling – und zwar pronto, denn es liegt nur 15 Minuten vom Marktplatz entfernt!

Weiterlesen

Die Ohlenstedter Quellseen – klare Sache für alle Wasserratten!

Die Kühltasche ist gepackt, der Sonnenschirm unter den Arm geklemmt – wir fahren an den See! Nur einen Katzensprung von Bremen entfernt locken die Ohlenstedter Quellseen mit feinstem Sandstrand und türkisblauem Wasser.

Weiterlesen

Der Rhodododendronpark – ein Museum der Farben und Düfte

Pflanzenliebhaber, Gartenverrückte und vor allem Rhododendron-Freunde kommen in der riesigen Parklandschaft in Horn-Lehe voll auf ihre Kenner-Kosten. Alle anderen genießen einfach sprachlos die unglaubliche Farbfülle des Blütenmeeres.

Weiterlesen

Das Birgittenkloster – Ein Ort der Stille im quirligen Schnoorviertel

Seit 2002 ist es möglich, mitten im Herzen der Bremer Altstadt in einem Kloster zu übernachten – das Birgittenkloster findet sich im Schnoorviertel. Und zwar ausgerechnet in dem Gebäude, das auf den ersten Blick am wenigsten aussieht wie ein Kloster!

Weiterlesen